Grundgesetz magazin. Das Grundgesetz als Magazin (D)

bpb:magazin

grundgesetz magazin

Ich bin nun einmal Magazinmacher: Bei meinen Fußballheften geht es darum, dass man Freude daran hat, zu blättern, an einem Foto und an Textzeilen hängen zu bleiben. Diese können Sie in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers einsehen. Wir nehmen Sie in unserem Lifestyle-Magazin mit auf Reisen zu den schönsten Immobilien rund um den Globus, die Sie anhand eindrucksvoller Fotostrecken erkunden können. Die Startauflage des Grundgesetzes von 100. Auch Aziz aus Syrien hat seine Erfahrungen mit der Wohnungssuche gemacht. In der Coronakrise werden viele Werte neu diskutiert.

Nächster

Das Grundgesetz als Magazin

grundgesetz magazin

An dieser Stelle möchten wir uns bei unseren Partnern bedanken. Insofern gab es einige gestalterische Freiheit. Und irgendwann sagte Ranga Yogeshwar, der ja Pakistaner ist und einen luxemburgischen Pass hat, so etwas wie: Deutschland habe eine wundervolle Verfassung. Umso stärker empfand ich die Diskrepanz zwischen dem Geschenk, das uns der Parlamentarische Rat 1949 beschert hatte, und dieser Bleiwüste. Nach dem rechneten die Verfassungsväter fest damit, dass das bald eintreten könnte.

Nächster

Grundgesetz als Magazin: brillanten Formulierungen haben mich

grundgesetz magazin

Initialzündung für seine Idee, das Grundgesetz als Magazin herauszugeben, war eine Talkshow. Belohnen Sie sich, Ihre Freunde und Geschäftspartner mit außergewöhnlichen Unikaten aus edlen Materialien. Mit allen Mitteln der Typografie haben Oliver Wurm Konzept und Andreas Volleritsch Design die 146 Artikel so gesetzt, dass es ein Vergnügen ist, in dem Gesetzestext zu lesen. Ich habe keine Zielgruppe im Auge gehabt, als wir losgelegt haben. In über 700 Arbeitsstunden haben mein Kollege, der Designer Andreas Volleritsch, und ich das damals damals zeitgemäß als Magazin gestaltet. Irgendwie ist Oliver Wurm ein Missionar.

Nächster

”Alle sollen es lesen!“: Das Grundgesetz als Magazin

grundgesetz magazin

Die Struktur ist ja vorgegeben. Mal sehen, wie der Astronaut das alles von der Erde aus betrachtet. Es ist, als ob die Deutschen von oben herunterschauen und mit Abstand sehen, dass wir mitten in einem grenzenlosen Europa leben. Ziel des Projekts: Der Gesetzestext soll so leicht lesbar und modern präsentiert werden. Ich war begeistert, ob der klugen, in Teilen auch noch wunderbar formulierten Inhalte.

Nächster

Grundgesetz Archives

grundgesetz magazin

Es soll kein Wertesystem sein. Idee kam bei Fernsehen Das Grundgesetz in Magazinform gibt es jetzt an vielen Bahnhofskiosken. Wurm: Wenn ich eine Idee habe, will ich sie schnell umsetzen, und 2019 feiert das Grundgesetz ja seinen 70. Der Pädagoge Thomas Vogel beschäftigt sich mit dessen unterschiedlichen Facetten. Ich freue mich über jede Leserin und jeden Leser. Wurm produziert das Magazin ohne einen Verlag. Die zwei Linien, die vom Kasten wegführen, zeigen, dass die Verfassung am seidenen Faden hängt.

Nächster

Das Grundgesetz wird zur Zeitschrift

grundgesetz magazin

Wurm: Es sollte das pure Gold bleiben. Überrascht wäre das falsche Wort. Wurm: Genau aus diesem Grund: Weil ich es im Internet las, mir die gedruckte Fassung bestellte - und daran total gescheitert bin. Das sei ein guter Einstieg und mache Lust auf mehr. Denn das Grundgesetz halte unsere Demokratie hoch. Wurm: Wir haben mit den Bildern gearbeitet, die wir hatten.

Nächster

”Alle sollen es lesen!“: Das Grundgesetz als Magazin

grundgesetz magazin

Wurm: Das ist ein großes Wort. Ich will, dass möglichst viele ins Gespräch kommen, dass etwas in Bewegung gesetzt wird, viele mit dem Text in Berührung kommen. November ist das Grundgesetz, rechtzeitig zum 70-jährigen Jubiläum im Mai kommenden Jahres, in Zeitschriftenform am Kiosk erhältlich. Oktober 2017 — Oliver Wurm weiß das Datum auswendig — saß der in der Runde. Wir müssen sie verteidigen und dafür müssen wir auf die Straße gehen.

Nächster